Nico

Vorstellung unserer Hunde
Antworten
Pflegestelle
Beiträge: 499
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Nico

#1

Beitrag von Pflegestelle »

Nico, Rüde, rot, geb. 2018, kastriert, nicht kupiert
Nico wird von Privat vermittelt, CoSeNot bietet über das Tagebuch Vermittlungshilfe an.


Aufenthaltsort: 33330 Gütersloh Kontakt: emanuela.kracun@gmx.de
nico.jpg


Umgang/Verhalten mit Menschen:

Erwachsene: Nico ist erstmal jedem gegenüber misstrauisch, er braucht Zeit um neue Menschen kennen zu lernen, wenn er seinen Lieblingsmenschen gefunden hat, ist er eine richtige Schmusekatze. Leider zeigt Nico aber auch wenn er etwas nicht will und schnappt dann auch schon mal.
Kinder: mit Kinder kommt er nicht so gut aus.
Jugendliche: wie Erwachsene
Verträglichkeit mit anderen Hunden: versteht sich gut mit anderen Hunden, spielt gerne
Verträglichkeit mit anderen Tieren: noch nicht getestet

Ängste: Nico ist ein unsicherer Hund und dadurch manchen Sachen gegenüber ängstlich.
Alleinbleiben: kein Problem

Treppe: kein Problem
Autofahren: kein Problem
Sonstige Ängste:


Allgemein:

Leinenrührigkeit:
er kann schön an der Leine gehen, man muss ihm aber von Anfang das ziehen unterbinden, den er versucht es immer wieder
Spiel: spielt gerne Ball, leider kann man ihm nicht viel Spielzeug geben, da er dieses gerne beschützt und dadurch oft Konflikte entstehen (Ressourcenverteidiger)
Jagdtrieb: ein wenig
Stubenreinheit: ja
Gesundheitszustand: alles ok, mit dem Ohr manchmal Schwierigkeiten aber das Problem haben ja fast alle Cocker
Sonstiges:


Herkunft: Deutschland (sind uns aber im Nachhinein nicht ganz sicher ob er doch nicht aus dem Ausland kommt)


Was wir uns für Nico wünschen:

Wir wünschen uns für Nico eine Einzelperson oder ein Ehepaar (ohne Kinder oder mit erwachsenen Kindern) die viel Zeit und vor allem viel Erfahrung mit Cockern haben.

Da er ein sehr nervöser und unsicherer Hund ist braucht er Ruhe und nicht ganz soviel Trubel. Man sollte ihm zwar von Anfang seine Grenzen zeigen aber er braucht auch jemanden zum kuscheln ( er liebt es) und die menschliche Nähe.

Antworten