der erste Transport 2019

Benutzeravatar
cockerclaudi
Beiträge: 483
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 16:19
Wohnort: 76872 Steinweiler

#41

Beitrag von cockerclaudi » So 3. Feb 2019, 10:53

super Danke an alle :dasch

Benutzeravatar
Martina
Beiträge: 1006
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:42
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

#42

Beitrag von Martina » So 3. Feb 2019, 12:37

Annette war immerhin so pünktlich bei ihrem Workshop, dass sie am Mittagessen teilnehmen konnte. Sie ist Freitagabend nach der ersten Probe für den Evensong (Gottesdienst mit Musik nach britischem Vorbild) losgefahren, um dann in Hunde in der Nähe von Bayreuth zu übernehmen und konnte dann den dritten Probenteil noch mitnehmen, bevor sie dann um 18.00 Uhr als Chorsängerin mitwirken durfte. Wie auch immer, hatte ich bei dem Gottesdienst die leichtere Aufgabe, ich durfte Geld einsammeln und dann zählen. Ich bin nur die Strecke von Duisburg nach Unna gefahren oder besonders auf dem Rückweg von Stau zu Stau geschlichen.

Es tut aber gut zu wissen, dass alle Fahrer*innen und alle Hunde gut und heil angekommen sind, was bei den Wetter- bzw. Straßenverhältnissen nicht ganz so leicht war.
mit freundlichen Grüßen
Martina
Was frommte mir eigner Wille?

Benutzeravatar
Dodo und Günni
Beiträge: 432
Registriert: Di 30. Jun 2009, 15:48
Wohnort: Norddeutschland

#43

Beitrag von Dodo und Günni » So 3. Feb 2019, 13:31

ihr seid alle super!
Ganz herzlichen Dank allen Fahrern und Pflegekörbchen!
Was ihr für die Fellnasen leistet ist großartig. ich bewundere euch

beethoven
Beiträge: 1429
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 15:36

#44

Beitrag von beethoven » So 3. Feb 2019, 14:25

Ganz herzlichen Dank an die Fahrer, die sich eingesetzt haben, damit alle Cocker in ihren liebevoll vorbereiteten Pflegekörbchen ankommen.

Vielen Dank an alle Helfer, die mitgeholfen haben.

Benutzeravatar
seegucker
Beiträge: 3243
Registriert: Di 19. Mai 2015, 19:58
Wohnort: Überlingen

#45

Beitrag von seegucker » So 3. Feb 2019, 14:44

Respekt und ein riesiges Danke an alle Beteiligten.

Benutzeravatar
Sabine T.
Pflegestelle
Beiträge: 441
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 10:54
Wohnort: Mettenheim

#46

Beitrag von Sabine T. » So 3. Feb 2019, 20:02

Regen und Schneeregen, Glatteis, Widrigkeiten bei der Übernahme und eine gesperrte Autobahn (die mir aber zu gute kam) haben mich viele Stunden bei der gesamten Tour begleitet, was meiner Tourplanung aber keinen Abbruch getan hat. Ich habe mich gefreut die Pflegestellen an den Übergabeorten zu treffen und bin froh dass alle gut, sicher und schnell zu Hause mit ihrem Schützlingen angekommen sind.

Benutzeravatar
Andrea
Beiträge: 15756
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 14:27
Wohnort: Offleben

#47

Beitrag von Andrea » So 3. Feb 2019, 20:09

das ist eine gute Einstellung :blume
Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann erstaunlich viel aus ihnen herausstreicheln.
(Astrid Lindgren)

Benutzeravatar
Sabine T.
Pflegestelle
Beiträge: 441
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 10:54
Wohnort: Mettenheim

#48

Beitrag von Sabine T. » So 3. Feb 2019, 20:32

Andrea hat geschrieben:das ist eine gute Einstellung :blume
Das Wetter konnte ich nicht ändern, nur einplanen, deshalb war ich da völlig entspannt.

Benutzeravatar
Jules Zuhause
Beiträge: 185
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 21:23
Wohnort: Langenhagen
Kontaktdaten:

#49

Beitrag von Jules Zuhause » So 3. Feb 2019, 21:13

Ihr seid wirklich großartig, ich bewundere Euch, dass Ihr sogar bei solchem Wetter für eine gute Zukunft von kleinen Cockerseelen solch eine Fahrt unternehmt! Vielen Dank, auch den Pflegestellen, die immer wieder bereit sind, sich auf neue verwundete Seelen einzustellen und zurück in ein viel schöneres Leben zu holen. Ich wünsche Euch allen nun einen erholsamen Abend und den Pflegestellen eine gute Pflegezeit!

Benutzeravatar
Gaby_3
Pflegestelle
Beiträge: 1561
Registriert: Di 14. Apr 2009, 17:56
Wohnort: 55743 Idar-Oberstein

#50

Beitrag von Gaby_3 » Mo 4. Feb 2019, 10:30

:dasch . Sabine......für das Endgegenbringen von Zubko
Ein Haus ohne Hund, ist ein Haus ohne Leben!

Antworten