Patenhund Ben

Vorstellung unserer Hunde
Antworten
Pflegestelle
Beiträge: 236
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Patenhund Ben

#1

Beitrag von Pflegestelle » Mo 10. Jun 2019, 19:34

Ben, Rüde, braun mit loh, geboren 05.12.2003, nicht kupiert

Aufenthaltsort: Dortmund, Kontakt: info@cosenot.de

in unserer Obhut seit: 2019

Bild

Umgang/Verhalten mit Menschen:
Erwachsene: lieb
Kinder:
Jugendliche: lieb
Verträglichkeit mit anderen Hunden: freundlich
Verträglichkeit mit anderen Tieren:

Ängste:
Alleinbleiben: zusammen mit unseren Hunden klappt es gut
Treppe: Viele Stufen muss er getragen werden, bei wenigen Stufen unterstützen wir ihn
Autofahren: aber sehr gerne!!!
Sonstige Ängste:

Allgemein:
Leinenführigkeit: Ganz fein....und seeeeehr langsam
Spiel: Das ist nicht mehr sein Thema
Jagdtrieb:
Stubenreinheit: Ben ist inkontinent
Gesundheitszustand: Der alte Mann wird 16 Jahre alt und sieht und hört altersentsprechend nicht mehr das meiste.
Er hat Lähmungserscheinungen im hinteren Rücken und ist dadurch Harn-und Stuhl inkontinent. Das Aufstehen fällt ihm oft schwer, oder gelingt ihm überhaupt nicht.
Sonstiges:

Herkunft:
Deutschland

Was wir uns für Ben wünschen:
Ben wird aufgrund seines Alters und seines Allgemeinzustands nicht zu vermitteln sein und würde sich daher über eine Patenschaft freuen. Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine Email an info@cosenot.de

Unsere Bankverbindung:

CoSeNot e.V. -allgemeine Spenden
Sparkasse Nienburg
BIC: NOLADE21NIB
IBAN DE74 256501060036166247
Zuletzt geändert von Pflegestelle am Mo 24. Jun 2019, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.

Pflegestelle
Beiträge: 236
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Ben

#2

Beitrag von Pflegestelle » Mo 24. Jun 2019, 15:59

für größere Ansicht der Fotos bitte auf die Bilder klicken:

Da bin ich!
1.jpg

Mein Name ist Ben und ich bin nun Patenhund bei CoSeNot. Ich werde noch in diesem Jahr stolze 16 Jahre alt. Das ist auch der Grund, aus dem ich nun nicht mehr vermittelt werden soll. Ich habe fast mein ganzes Leben in einer Familie verbracht und ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass nicht leicht ist für mich, nun alt und gebrechlich, all diese Geborgenheit und Sicherheit zu verlieren.
2.jpg
Aber ich bin tapfer und lasse mir nicht die Butter vom Brot nehmen und wenn ich etwas möchte kann ich mir sehr eindrucksvoll Gehör verschaffen.

Sehen und Hören kann ich nicht mehr allzu gut...aber meine Nase funktioniert prima.

An manchen Tagen futtere ich mit großer Leidenschaft und möchte dann auch nicht von anderen Hunden belästigt werden.
An anderen Tagen ist mein Appetit nicht so doll...aber so ist das nun mal.

Vieles fällt mir schwer, aber ich liebe es überall dabei zu sein.
Ich kann nur oft nicht allein dorthin kommen, da machen meine Beine nicht mehr mit.
3.jpg
Meine Beine wollen mir einfach nicht immer gehorchen. Ich habe altersbedingt Lähmungserscheinungen im hinteren Rücken. Deshalb kann ich auch meine Ausscheidungen nicht kontrollieren, jedenfalls meistens nicht. Bei meiner Pflegefamilie trage ich drum im Haus Windeln. Mir ist das egal...Hauptsache ich kann dabei sein!
4.jpg
Morgens gehe ich oft duschen, manchmal auch zwischendurch. Ich finde das sehr belebend. Meine Pflegefamilie findet das immer noch ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Sie sagen, ich bin manchmal wie ein ziemlich großes ,sehr haariges Baby! Babys haben die Menschen besonders lieb, das weiß ich, besonders wenn sie gut duften. Deshalb halte ich dabei auch immer fein still und gebe mir Mühe Bescheid zu sagen, wenn ich mal muss. Aber ich bin halt ein alter Mann .....da klappt das nicht mehr oft, mmh!

Beim Tierarzt war ich auch schon. Ich habe Spritzen bekommen, dabei war ich ganz vorbildlich tapfer. Und nun bekomme ich andere Medikamente. Mit denen kann ich mich nun etwas besser bewegen und bin ohne Schmerzen. Das verschafft mir viel Erleichterung und ich gehe wieder kleine Runden Gassi...aber gaaaanz langsam.

Bis bald...Euer Ben!!!!!!

Pflegestelle
Beiträge: 236
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Ben - jetzt mit Video

#3

Beitrag von Pflegestelle » So 21. Jul 2019, 20:12

:liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe

Huhu,schaut mal rein unter - https://youtu.be/3yloAimr5j8

Da braucht ihr nur drauf klicken! :huepf

Viel Spass!

:liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe :liebe
Zuletzt geändert von Pflegestelle am So 21. Jul 2019, 21:34, insgesamt 3-mal geändert.

Pflegestelle
Beiträge: 236
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Ben/ 2

#4

Beitrag von Pflegestelle » So 21. Jul 2019, 21:25

Hallo alle zusammen!
Nach langen Wochen melde ich mich wieder und habe euch so einiges zu berichten.
Es tut mir wirklich leid, dass ihr soooo lange auf ein Lebenszeichen von mir warten musstet.
Aber bei meiner Pflegefamilie ist viel los, da tobt das Leben. Wie bei euch auch müssen hier alle arbeiten, oder zur Schule gehen.
Ich bleibe dann immer ganz fein mit meinen Hundekumpels zuhause und halte die Körbchen warm.
Auch wenn alle meine Menschen unterwegs sind, kann ich darauf vertrauen, dass sie bald zu uns zurück kommen und ich hier sicher bin.

Und auch ihr könnt ganz sicher sein, auch wenn ich mich eine Weile nicht melde, kümmert sich meine Familie ganz lieb um mich, denn dass es mir und den anderen Tieren hier gut geht, das ist das allerwichtigste für sie.....und wenn es knapp wird mit der verfügbaren Zeit, dann müsst leider ihr da draußen ein wenig länger auf Neuigkeiten warten. :liebe
P1100186.JPG
juhu
Zur Entschädigung habe ich euch ein schönes Video von mir mitgebracht.
Das ist in Teamarbeit entstanden: Ich bin gelaufen....viel gelaufen. Meine Pflegemama hat gefilmt. Das Frauchen von Vanille hat es für euch so schön zusammengestellt und Vaidas Pflegefrauchen hat es für alle ins Forum gesetzt. Das ist das Schöne bei Cosenot, hier unterstützen wir uns. Denn die Menschen bei Cosenot machen Tierschutz ja alle eben ehrenamtlich, weil sie Tieren helfen möchten.

Ich hoffe mein Video gefällt euch!!!! :)

Ich habe nun einen Hundebuggy, den hat mir auch eine liebe Endstelle geliehen. Der ist mein sicherer Hafen, wenn wir spazieren gehen. Wenn ich den neben mir habe, kann ich viel weiter laufen ... und wenn dann meine Beine wieder wackelig werden, habe ich viel Platz und kann schön rausgucken. Das mag ich!

So darf ich sogar mit in einige Geschäfte. Da gucke ich dann so süß das viele Menschen ganz entzückt sind. Von manchen mag ich mich dann auch streicheln lassen. :a53

In einem Geschäft haben sie sogar eine Leckerchen-Dose....für mich!!!! :p Bestimmt nur für mich!

P1090896.JPG
Mein Kumpel Joe ist der Grösste hier. Den kann ich immer gut mit meinen alten Augen sehen und weiss dann, dass alles gut ist.

Nur an meinen Napf an den lasse ich ihn nicht :bekloppt .....da werde ich ganz schön muffig!

Meine Augen haben zwar grauen Star und meine alten Schlappohren hören auch nicht immer so alles....außer es gibt Essen (aber da funktionieren ja selbst meine Beine oft phantastisch).
Aber was wirklich gut in Schuss ist, dass ist meine Nase! :a54

So habe ich wohl auch einem meiner Kumpels das Leben gerettet. Und das kam so:
Alle Menschen hier waren an diesem Abend auf dem Abschlussball der großen Jungs.
Alle bis auf einen, aber der saß mit Kopfhörern in seinem Zimmer.

Wir Hunde schienen wohl versorgt und haben satt in unseren Körbchen geschlafen. Aber dann ging es einem meiner Kumpels schlecht. Er wurde ganz unruhig und hat überall unsere Menschen gesucht.
Aus seiner Nase ist sehr, sehr viel Blut gelaufen...alles hat danach gerochen.
Und da wusste ich, das ist nicht gut...gar nicht gut und ich habe nach unseren Menschen gerufen. :a44
Ich habe gebellt, gebellt und gebellt, bis Hilfe kam.Ich konnte überhaupt nicht mehr aufhören.
Meine Familie war sehr erschrocken über das viele Blut und sie sind mit meinem Hundekumpel in die Tierklinik gerast.
Dort waren sie sehr lange und als sie wieder kamen, haben sie uns alle in die Arme genommen und gesagt, das der kleine Ashton ohne meinen Alarm sicher verblutet wäre.
Schon verrückt, das gerade ich mit all meinen Handicaps, als ganz alter Hunde-Opi noch mal ein Lebensretter werde! :a38

Mein kleiner schwarzer Freund ist noch nicht über`n Berg, ich muss noch meine Pfoten drücken....und alle die hier mitlesen, dürfen ihm auch gerne ein paar Schutzengel schicken!
Aber ich weiss nun ganz sicher, egal wie schlimm es wird, meine Pflegefamilie tut alles, was sie kann, um zu helfen und ich darf bei ihnen bleiben, egal was kommt.

Bis bald euer Ben :liebe

Pflegestelle
Beiträge: 236
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Ben

#5

Beitrag von Pflegestelle » Mi 14. Aug 2019, 21:56

Hallo,da bin ich wieder!
In der letzten Zeit ging es auf und ab bei mir. Ich hatte eine heftige Blasenentzündung und habe allen große Sorgen gemacht. Doch ich habe wacker meine Medikamente gefuttert und nicht aufgegeben.

Die heiße Zeit hat mich echt fertig gemacht. Doch mit meiner Kutsche hatte ich doch auch eine Menge Spass. Mit einer Kühldecke und vieeel Zutrinken haben wir Ausflüge gemacht.

Meine Pflegefamilie hat nämlich endlich gemerkt, dass ich eine "Shoppingqueen" :a40 bin.
Ja, ich liebe es aus meiner Kutsche zu schauen, zu riechen, zu hören und mich von den Menschen kuscheln zu lassen.

Und deshalb erzähle ich euch nun von einigen meiner Abenteuer und nicht von den blöden Alterswehwehchen, denn ich möchte euch ja zeigen wie sehr ich mein Leben noch geniesse! :liebe
20190727_113952_resized (1).jpg
Hier bin ich das erste mal U-Bahn gefahren und habe mir alles sehr genau angeschaut. Sooo viele Menschen und dann ein herrlicher Wind bei den Gleisen, sehr spannend.

Wir machen es immer so, dass ich ein Stückchen laufe und mir alles genau anschaue und dann wieder ein wenig gefahren werde.
20190802_155036_resized (1).jpg
Ich kann ewig vor den Geschäften stehen und schnuppern. Manchmal kommt dann auch jemand raus und begrüsst mich. In meinem Wohnort schnuppere ich am liebsten erst bei der Pizzeria und dann bei einer tollen Boutique.

Ich treffe natürlich auch Hundekumpels. Die sehe ich immer und oft brummel ich dann ganz gefährlich damit sie nicht merken, dass ich so wackelige Beine habe.
20190802_155704_resized (1).jpg
Gerne machen wir den Wochenmarkt in Dortmund unsicher. Überall duftet es so gut. Die herrlichen Kräuter, der Stinkefisch und die köstlichen Waffeln.....von denen habe ich dann auch ein Herzchen bekommen...weil ich wieder soooo brav war....und das war lecker! :a35
20190727_120707_resized (1).jpg




Nach solchen aufregenden Ausflügen brauche ich dann aber auch erst einmal ein schönes Schläfchen.
In meiner Kutsche schlafe ich nämlich nie, da muss ich immer auf alles aufpassen.
Hier seht ihr mich in meinem Gartenhäuschen, da bin ich fein an der frischen Luft ,aber keine Fliege kann durch die Netze durch und mich ärgern. :cool:
20190802_133913_resized (1).jpg
Dateianhänge
20190727_120707_resized (1).jpg

Pflegestelle
Beiträge: 236
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Neues vom Patenhund Ben

#6

Beitrag von Pflegestelle » Mi 21. Aug 2019, 20:59

Huhu, da bin ich wieder!
Bei meinem letzten Marktbesuch haben wir eine kleine Kunstausstellung entdeckt.
7 Künstler haben zusammen eine Ausstellung organisiert und weil ich soooo süß geschaut habe, haben wir eine Führung von einer "echten" Malerin bekommen
Ich stelle fest: Künstler lieben Hundeopis!
Von mir wurde sogar ein Foto gemacht, jawoll, von mir ! :)
Und vielleicht hängt ja bald auch ein Bild von mir dort, das wäre doch mal was, oder?

Und ein bisschen von all den schönen Farben und Gerüchen habe ich euch heute mitgebracht.
Schaut mal wie toll!!!! :liebe
IMG-20190811-WA0003 (1).jpg
Wunder der Technik :a40 Aber das Bild ist so schön, das kann man auch noch viiiel öfter anschauen, oder?
IMG-20190811-WA0003 (1).jpg
IMG-20190811-WA0003 (1).jpg
Ich überlege ob ich nächste Woche wieder vorbei schaue, Künstler können nämlich auch ganz hervorragend kraulen, Öhrchen, unter dem Kinn , mein Toupet puscheln. :cool:
Dateianhänge
IMG-20190811-WA0001 (3).jpg
IMG-20190811-WA0002 (1).jpg

Antworten