Jolie

Vorstellung unserer Hunde
Antworten
Pflegestelle
Beiträge: 301
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Jolie

#1

Beitrag von Pflegestelle » So 27. Okt 2019, 17:44

Jolie, Hündin, schwarz, geboren 2014, kastriert

Aufenthaltsort: Dortmund, Kontakt: info@cosenot.de
jolie1.JPG
Umgang/Verhalten mit Menschen:
Erwachsene: Lieb und freundlich
Kinder:
Jugendliche: Lieb und freundlich
Verträglichkeit mit anderen Hunden: Lieb, manchmal unsicher
Verträglichkeit mit anderen Tieren:

Ängste:
Alleinbleiben: Mit unseren Hunden klappt es prima.
Treppe: Auch die übt sie. Drei Stufen klappen schon gut.
Autofahren: Ganz fein
Sonstige Ängste: Vieles ist noch neu für sie, aber sie ist ein wackeres Mädchen.

Allgemein:
Leinenführigkeit: Das üben wir
Spiel:
Jagdtrieb:
Stubenreinheit: Klappt.
Gesundheitszustand: Jolie hat beidseitig grauen Star und ist ansonsten fit.
Sonstiges:

Herkunft:
Ungarn

Was wir uns für Jolie wünschen: Jolie braucht liebe , ruhige Menschen, die ihr all die schönen Dinge zeigen die ein Hund mit uns Menschen erleben kann.
Sie könnte als Einzelprinzessin leben , aber auch mit einem anderen Hund zusammen.
Ein Garten, den sie selbständig erkunden kann, wäre sicherlich schön für sie.
Zuletzt geändert von Pflegestelle am So 24. Nov 2019, 21:52, insgesamt 2-mal geändert.

Pflegestelle
Beiträge: 301
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

#2

Beitrag von Pflegestelle » Fr 1. Nov 2019, 22:07

Jolie

Hallo ihr lieben Menschen, ich bin Jolie! :liebe

Leider bin ich noch ein wenig schüchtern, besonders wenn jemand Bilder von mir machen möchte.
Dann schaue ich immer weg oder wusel schnell davon und die ganzen "Popo-Bilder"wollte mein Pflegefrauchen hier nicht zeigen.
Sie und alle anderen finden mich nämlich wunderschön.
Ich bin so ein richtiges kräftiges Cockermädchen. Ich habe so einen schönen runden Popo und dicke Pfötchen.....und einen langen Schwanz der sich vor Glück nur so dreht! :a40
20191030_163716.jpg
Mir ging es wohl lange nicht so gut. Ich musste viele Babys bekommen und um mich wurde sich nicht gut gekümmert.
Doch damit ist nun Schluss. Ab jetzt, haben sie zu mir gesagt, soll es mir nur noch gut gehen.
Nun habe ich keine Kotklumpen mehr im Fell, nein, es glänzt herrlich schwarz und fühlt sich gut an.
Ich bin nun auch kastriert und man wird nie wieder mit mir züchten.
Von Tag zu Tag werde ich mutiger und erobere mir hier meine kleine Welt.
20191030_153002.jpg
Ich bin gerne bei den Menschen hier. Wenn sie weg gehen bin ich noch ein wenig unsicher.
Die anderen Hunde haben mir die ersten Tage Angst gemacht, aber nun finde ich sie ganz nett.
Ich kuschel mit ihnen und kann mich prima neben ihnen entspannen.
20191030_163545.jpg
Aber auch mit den Menschen schmuse ich gerne. Ich schnarche dabei dann auch ganz doll und sie sagen ich werde richtig lang. :a40
20191031_212427.jpg
In dieser Woche habe ich erst einmal mein neues Zuhause kennengelernt und den Garten erkundet.
Das war viel für mich, aber nun traue ich mich überall hin und verstecke mich vor niemanden mehr.
Ich kann auch schon drei Treppenstufen rauf und runter laufen.
20191030_205844_resized.jpg
Nun muss ich noch eine Weile meinen Body tragen und mich ausruhen und dann fangen wir an richtig zu üben....es gibt noch so viel Schönes zu sehen, haben sie gesagt....ich bin schon ganz gespannt auf dieses neue Leben.

Pflegestelle
Beiträge: 301
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Neues von Jolie

#3

Beitrag von Pflegestelle » So 24. Nov 2019, 21:16

Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder.
Ich habe eine Weile nichts von mir hören lassen, denn gesundheitlich ging es mir zunächst nicht so gut.
Meine Kastrationswunde hatte sich innerlich entzündet und allen ziemliche Sorgen gemacht.
Doch nach zahllosen Tierarztbesuchen und Schmerzen ist alles gut verheilt und nun mag ich es wieder sehr wenn jemand mein Bäuchlein krault. :liebe
P1027607.JPG
Auf dem Bild oben seht ihr das mein linkes Auge ein bisschen kleiner aussieht, entzündet halt.
Da hatte ich nun eine Operation und das Lid wurde gerichtet, so das nun keine Wimpern mehr, bei jedem blinzeln, über meinen Augapfel schaben.
Bis Freitag trage ich nun eine Halskrause und scheuche damit Mensch und Hund vor mir her.
Sie sagen hier ich sei schon ein kleiner "Panzer". :a40
P1027835.JPG
Aber ich bin auch sehr zärtlich. Ganz lieb kann ich an Pflegefrauchens Fingern schlecken und sogar ganz lieb und vorsichtig knabbern.
Und das Beste: Ich mache schon seid geraumer Zeit meine Geschäfte immer draußen!

Antworten