Elpida

Vorstellung unserer Hunde
Pflegestelle
Beiträge: 416
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Elpida

#1

Beitrag von Pflegestelle »

Elpida, Hündin, rot, geb. 2017, nicht kupiert, kastriert

Aufenthaltsort: Büddenstedt, Kontakt: info@cosenot.de
elpida juni.jpg
elpida juni.jpg (53.42 KiB) 976 mal betrachtet
Umgang/Verhalten mit Menschen:
Erwachsene: erst ängstlich, ist aber lieb
Kinder: kennt sie nicht
Jugendliche:
Verträglichkeit mit anderen Hunden: mit meinen Hunden sehr gut
Verträglichkeit mit anderen Tieren:

Ängste:
Alleinbleiben: im Rudel kein Problem
Treppe: rasant hoch und runter
Autofahren: fährt brav mit
Sonstige Ängste: Elpida ist eine ehemalige Zuchthündin, sie kannte wenig bis nichts, viele Dinge sind ihr immer noch nicht geheuer.

Allgemein:
Leinenführigkeit: muss dran gearbeitet werden
Spiel: wie ein junger Cocker halt
Jagdtrieb: nicht so wirklich
Stubenreinheit: aber ja
Gesundheitszustand: Es geht ihr gut, sie hat sich prima erholt, man sollte ihr Krankheitsbild (periphere Neuromyopathie) jedoch immer im Hinterkopf haben. Weiterhin etwas Physiotherapie wäre gut.
Sonstiges: Elpida ist jung, voller Energie und im Moment fehlt es noch etwas an Erziehung. Sie ist jung und gelehrig, gehört aber zu den etwas nervösen Cockern.

Herkunft: Belgien


Was wir uns für Elpida wünschen:

Elpida hatte das große Pech als Zuchthündin auf die Welt gekommen zu sein. Sie musste Babys bekommen, obwohl sie eigentlich selbst noch ein Baby war. Sie wird mit einer Krankheit auf die Welt gekommen sein, die dann doch ein Glück für sie war und ihr ein Ticket in die Freiheit sicherte. Von dieser Erkrankung hat sie sich erholt und wir hoffen, es wird nicht wieder auftreten. Jetzt wünschen wir der Elpida liebe, verantwortungsvolle Menschen, die Spass daran haben einem jungen Cocker das Leben zu zeigen und die mit ihr duch dick und dünn gehen möchten.

Weiterhin möchte ich der Prinzessin einen netten Hund an die Seite geben der ihr etwas Sicherheit in ihrem Heim gibt. Elpida hat immer in einem Rudel gelebt, hier hat sie sich meiner Alma sehr angeschlossen und ein Garten wäre sehr von Vorteil. Das sind sicherlich viele Wünsche auf einmal :a55
Zuletzt geändert von Pflegestelle am Sa 7. Dez 2019, 21:32, insgesamt 2-mal geändert.

Pflegestelle
Beiträge: 416
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida

#2

Beitrag von Pflegestelle »

Uns wurde eine Hündin gemeldet, die bei einem Vermehrer lag und sich nicht mehr bewegte. Dank einiger spontanen Helfer konnten wir dieser Hündin sofort unsere Hilfe zusagen. Tierschützer vor Ort haben die Hündin dort weggeholt und uns übergeben. Wir sind sofort mit ihr in die Tierklinik gefahren. Durch unser Wissen von Zümi konnte relativ schnell eine Diagnose gestellt werden, die Hündin musste für Untersuchungen noch ein paar Tage in der Klinik bleiben, damit man andere Krankheiten ausschliessen konnte. Sie hat eine Nervenentzündung, die eine Lähmung verursacht. Nun ist sie in unserer Pflegestelle angekommen und wird dort liebevoll gepflegt.


Elpida haben wir die Hündin genannt, Elpida ist griechisch und bedeutet Hoffnung.

Sie ist 2 Jahre jung. Sie kann das Köpfchen heben und die Vorderläufe bewegen. Die Chancen, dass sie wieder laufen kann, sind da.
IMG_E2183.jpg
IMG_E2179.jpg
IMG_E2189.jpg
IMG_E2176.jpg
IMG_2200.jpg
IMG_2202.jpg
Die Untersuchungen haben uns bereits sehr viel Geld gekostet. Damit wir solchen Hunden wie Elpida auch in Zukunft helfen können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir würden uns daher über Ihre Hilfe freuen.
Zuletzt geändert von Pflegestelle am So 8. Dez 2019, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.

Pflegestelle
Beiträge: 416
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida

#3

Beitrag von Pflegestelle »

Elpida und wir hatten eine aufregende Woche.

Sie hat am Dienstag schon gedacht, im Körbchen ist es zu langweilig :a40
IMG_E2208.jpg
IMG_E2210.jpg
IMG_E2211.jpg
dann kam unser Wägelchen und jetzt sind wir mit ihr auch mobil
IMG_2214.jpg
IMG_2216.jpg
wir haben für Elpida auch ein spezielles Geschirr, damit kann man sie etwas unterstützen
IMG_2219.jpg
das Mädchen hat aber auch noch einen drauf gesetzt und ganz von allein konnte sie plötzlich sitzen :)
IMG_E2207.jpg
Die Diagnose der Tierklinik liegt soweit vor, das ganze trägt wohl den Namen periphere Neuromyopathie. Elpida benötigt für eine lange Zeit noch Physiotherapie und wir können nicht absehen, ob ihr Krankheitsbild nicht wieder akut auftritt.
Zuletzt geändert von Pflegestelle am Mi 15. Jan 2020, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.

Pflegestelle
Beiträge: 416
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida

#4

Beitrag von Pflegestelle »

Das Geschirr fand sie anfangs doof und wollte damit nicht laufen, sie wollte dann immer nur sitzen.
IMG_E2237.jpg
IMG_E2238.jpg
aber mittlerweile hat sie sich daran gewöhnt. Sie mag nicht wenn wir es ihr ummachen, aber dann ist es gut.

Vor einer Woche konnte Elpida für einen Moment stehen, jetzt läuft sie schon ein wenig :huepf
IMG_E2255.jpg
IMG_E2256.jpg
Sie ist dann aber auch immer noch schnell müde und da zieht sie sich gern in ihr Körbchen zurück.

Man darf nicht vergessen, dass sie in einer ziemlich kurzen zeit, ziemlich viel mitgemacht hat und einfach auch
noch sehr ängstlich ist.
IMG_E2245.jpg

Wir freuen uns, dass es ihr wieder so gut geht und jetzt soll sie erst einmal in Ruhe Hund werden und sich an ein
normales Leben gewöhnen.
Zuletzt geändert von Pflegestelle am Mi 15. Jan 2020, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Pflegestelle
Beiträge: 416
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida

#5

Beitrag von Pflegestelle »

Schön, wenn man sein Köpfchen auf den Popo eines großen Kumpels legen kann :liebe
IMG_E2297.jpg
Elpida wünscht allen Tagebuchlesern schöne Weihnachten

:merry

Pflegestelle
Beiträge: 416
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida

#6

Beitrag von Pflegestelle »

so langsam kommt der Junghund durch, Elpida hat viel Energie, wenn man sie liesse würde sie flitzen und springen :)
IMG_E2306.jpg
IMG_E2307.jpg
IMG_E2308.jpg
IMG_E2309.jpg

Pflegestelle
Beiträge: 416
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida- Patenhund

#7

Beitrag von Pflegestelle »

elpi.jpg
elpi.jpg (65.13 KiB) 10805 mal betrachtet
elpi1.jpg
elpi1.jpg (60.58 KiB) 10805 mal betrachtet
elpi2.jpg
elpi2.jpg (48.52 KiB) 10805 mal betrachtet
Das Laufen hat Elpida gelernt, jetzt mus sie ganz viel andere Dinge lernen.

Mittlerweile freut sie sich mit den anderen Hunden auf Futter, hat ihren Platz in der Küche und frisst aus einem Napf, sie freundet sich gerade mit der Fellpflege an und lässt sich das Geschirr ummachen (nicht gern, aber ich muss sie nicht aus der letzten Ecke pflücken) und sie nimmt mit Begeisterung Leckerchen.

Draußen ist sie etwas aufgeregt, im Moment wird alles angebellt, aber wir üben und viele Dinge werden einfach im Laufe der Zeit kommen. :)

Die Spaziergänge dehnen wir jetzt langsam aus und sie scheint nicht überfordert. Dazu kommt täglich Zeit im Garten und mehrmals am Tag unsere Turnübungen. Das kann ja nur gut werden.

Pflegestelle
Beiträge: 416
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida- Patenhund

#8

Beitrag von Pflegestelle »

Elpida beim Sport
IMG_20200127_184532.jpg
IMG_20200127_183756.jpg

Pflegestelle
Beiträge: 416
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida- Patenhund

#9

Beitrag von Pflegestelle »

:liebe
IMG_20200205_165241.jpg

Pflegestelle
Beiträge: 416
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida- Patenhund

#10

Beitrag von Pflegestelle »

Ganz alleine geht es nicht, Elpida sucht immer die Nähe der anderen Hunde :a53
IMG_20200228_064131.jpg
IMG_20200223_080839.jpg
Dateianhänge
IMG_20200223_080809.jpg

Antworten