Jojka

wir haben ein Zuhause gefunden
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#11

Beitrag von Pflegestelle »

Update zu Jojka

Es geht langsam bergauf.....Jojka frisst selbstständig und sie ist wesentlich munterer

Uns fällt, fürs erste, ein riesengroßer Stein vom Herzen

Nachdem ihr Pflegefrauchen sie immer wieder mit lecker Futter angefüttert hat, nahm sie das Futter auch aus der Hand und nun frisst sie, kleine Miniportionen, selbständig

Ein Anfang ist gemacht

Leider hat die Kleine im Moment noch mit Durchfall zu tun, wir hoffen das legt sich wieder

Jojka zieht immer wieder ihre Windel aus, weil sie die nähmlich ziemlich doof findet

Da will sie partout ihr stures Cockerköpfchen durchsetzen

Da hat die Pflegemama ordentlich zu tun mit unserem kranken Mädchen

Wir hoffen das es jetzt in kleinen Schritten aufwärts geht mit unserer Jojka

Von der Pflegemama möchten wir gerne noch etwas ausrichten

Jojkas Pflegemama bedankt sich ganz herzlich für die lieben Worte und Wünsche
Sie hat sich sehr darüber gefreut und es hat sie sehr berührt wieviele Menschen Anteil an Jojkas Geschichte nehmen
IMG-20240419-WA0009.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#12

Beitrag von Pflegestelle »

Update Jojka

Der pathologische Befund ist da

Das Gewebe an Jojkas Blase ist gutartig

Es ist KEIN Krebs

Es sind Entzündungszellen die dort gewuchert haben

Erstmal sind wir froh, uns fällt ein riesengroßer Stein vom Herzen

Jojka geht es weiterhin gut
Sie frisst und muß im Moment in der Nacht nur einmal raus

Tagsüber dagegen hat Jojka immer noch den Drang alle Momente Pippi machen zu müssen und manchmal auch ihr großes Geschäft....

Hier müssen wir geduldig sein und abwarten inwieweit sich das wieder reguliert

Die Pflegemama ist also weiterhin im Dauereinsatz für die Lütte

Das Morphium ist ausgeschlichen worden
Jojka bekommt weiterhin Metacam was ja auch entzündungshemmend wirkt

Am Freitag ist ein weiterer Tierarzttermin geplant

Die Fäden werden gezogen, die Wunde sieht gut aus und es wird weiter besprochen wie es für Jojka weitergeht

Das Jojka auf die Anästhesie nicht gut anspricht, war uns bekannt
Das das Ganze in so einem Desaster endet, wussten wir nicht und war ganz sicher nicht unser Wille

Die Angst Jojka vielleicht zu verlieren, war riesengroß bei der Pflegemama und auch bei uns

Das möchten wir nicht nochmal erleben

Wir warten ab, was der Tierarzt sagt, welche Optionen es gibt für unsere Jojka

Und dann werden wir gemeinsam mit der Pflegemama eine Entscheidung, im Sinne von Jojka, treffen

Screenshot_20240423_191359_WhatsApp.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#13

Beitrag von Pflegestelle »

Update zu Jojka

Am Freitag war Tierarzttermin für Jojka

Jojkas Wunde ist gut verheilt, die Fäden konnten gezogen werden

Das Gewebe an der Blase ist nicht operabel
Ein Teil wurde bei der OP entfernt, der Rest kann nicht entfernt werden
"Vermutet" wird ein Bluterguss, der eventuell bei der Kastration entstanden ist

Jojkas Tumörchen sollen weiter beobachtet werden
Eine weitere OP steht für Jojka jetzt und in naher Zukunft nicht im Raume
Jojka soll und muß sich erstmal richtig erholen
Jojka hat hier wirklich sehr viel Glück gehabt, selbst die Tierärzte wussten nicht ob Jojka es schafft
Nach wie vor kann Jojka nicht kontrollieren ob und wann sie Pippi machen muß
Kleine Fortschritte gibt es und sie hat jetzt auch Tabletten bekommen die ihr helfen sollen dies besser zu kontrollieren

Es wird noch ein weiter Weg sein bis Jojka wieder selber alles regulieren kann
Diesen Weg geht im Moment die Pflegefamilie mit Jojka

Wir werden jetzt eine Familie für Jojka suchen die mit Jojka diesen Weg weiter geht
Die Jojka so nehmen wie sie ist, ohne zu wissen was die Zukunft bringt

Jojka ist ist ein sehr liebes und sensibeles Mädchen, sie sucht die Nähe ihrer Familie und sie braucht diese auch
Jojka soll ihr Leben nun leben, ihr soll es von nun an nur noch gut ergehen, genau so wie wir es uns für jeden unserer Schützlinge wünschen

Hier nochmal der Link zu Jojkas Tagebuch

https://www.cocker-und-setter-in-not.de ... ich/jojka/

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Jojkas Pflegefamilie bedanken
Sie hat wirklich unglaubliches geleistet und tut dies immer noch

IMG-20240427-WA0009.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1089
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#14

Beitrag von Pflegestelle »

Und manchmal muß mein einfach auf sein Herz hören.....

Jojka hat viel durchstehen müssen, immer an ihrer Seite, ihre Pflegemama
Diese schlimme Zeit nach der OP, wo wir nicht wussten ob Jojka es schafft, hat Jojka und ihr Pflegefrauchen sehr zusammengeschweißt
Jojka hängt sehr an ihrer Pflegemama und die Pflegemama sehr an ihrer Jojka

Jojka hat ihr Traumzuhause gefunden und wird bei ihrer Pflegefamilie bleiben und mit ihrem neuen Leben hat sie auch einen neuen Namen erhalten
Jojka wird jetzt Jolie gerufen
Das bedeutet die Hübsche und wir finden das dieser Name sehr gut paßt

Wir können nicht in Worte fassen wie sehr wir uns für alle freuen und vielleicht können wir mit den Bildern zeigen das dies der richtige Schritt für alle war

Liebe Jolie, wir wünschen dir ein glückliches, sorgloses und langes Leben mit deiner Familie die dich so nimmt wie du bist, ganz egal was auch kommen mag, die dich von ganzem Herzen lieb hat und die für immer an deiner Seite sein wird

Machs gut du Hübsche, wir freuen uns das wir dich ein Stück in deinem neuen Leben begleiten durften

Alles Gute in deinem Zuhause Jolie

IMG-20240505-WA0010.jpg
IMG-20240505-WA0008.jpg
IMG-20240503-WA0005.jpg
Benutzeravatar
pinnes14
Beiträge: 4171
Registriert: Sa 30. Jul 2011, 14:12
Wohnort: Jülich

Re: Jojka

#15

Beitrag von pinnes14 »

Screenshot_20240423_184944_WhatsApp.jpg
Screenshot_20240423_185001_WhatsApp.jpg
Screenshot_20240423_191359_WhatsApp.jpg
pinnes14 mit Skyty, sowie Samy, Nuco, Tylemann, Lluna, Neas und Roucky die niemals vergessen sein werden.





" Ist doch nur ein Tier ! "......einfacher kann man sich bei mir nicht disqualifizieren.......
Antworten