Elpida

Vorstellung unserer Hunde
Antworten
Pflegestelle
Beiträge: 301
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Elpida

#1

Beitrag von Pflegestelle » Sa 30. Nov 2019, 22:10

Elpida, Hündin, rot, geb. 2017, nicht kupiert

Aufenthaltsort: Büddenstedt, Kontakt: info@cosenot.de
elpida1.jpg
elpida1.jpg (33.35 KiB) 563 mal betrachtet
Umgang/Verhalten mit Menschen:
Erwachsene:
Kinder:
Jugendliche:
Verträglichkeit mit anderen Hunden:
Verträglichkeit mit anderen Tieren:

Ängste:
Alleinbleiben:
Treppe:
Autofahren:
Sonstige Ängste:

Allgemein:
Leinenführigkeit:
Spiel:
Jagdtrieb:
Stubenreinheit:
Gesundheitszustand:
Sonstiges:

Herkunft:


Was wir uns für Elpida wünschen:

Elpida steht derzeit nicht zur Vermittlung

Elpida ist gerade in ihrer Pflegestelle angekommen. Die ersten Tage in ihrem neuen Leben hat sie in einer Tierklinik verbracht um sie dort eingehend zu untersuchen. Vermutlich hat sie, wie unser Zümi, eine Nervenentzündung. Sobald alle Ergebnisse vorliegen kann die eigentliche Behandlung beginnen. Sie wird u.a. Physiotherapie benötigen. Bisher hat die Behandlung schon viel Geld gekostet, daher würden wir uns über Spenden freuen.

Unsere Bankverbindung:

CoSeNot e.V. -allgemeine Spenden
Sparkasse Nienburg
BIC: NOLADE21NIB
IBAN DE74 256501060036166247


:dasch
Zuletzt geändert von Pflegestelle am Sa 7. Dez 2019, 21:32, insgesamt 2-mal geändert.

Pflegestelle
Beiträge: 301
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida

#2

Beitrag von Pflegestelle » Mo 2. Dez 2019, 20:59

Uns wurde eine Hündin gemeldet, die bei einem Vermehrer lag und sich nicht mehr bewegte. Dank einiger spontanen Helfer konnten wir dieser Hündin sofort unsere Hilfe zusagen. Tierschützer vor Ort haben die Hündin dort weggeholt und uns übergeben. Wir sind sofort mit ihr in die Tierklinik gefahren. Durch unser Wissen von Zümi konnte relativ schnell eine Diagnose gestellt werden, die Hündin musste für Untersuchungen noch ein paar Tage in der Klinik bleiben, damit man andere Krankheiten ausschliessen konnte. Sie hat eine Nervenentzündung, die eine Lähmung verursacht. Nun ist sie in unserer Pflegestelle angekommen und wird dort liebevoll gepflegt.


Elpida haben wir die Hündin genannt, Elpida ist griechisch und bedeutet Hoffnung.

Sie ist 2 Jahre jung. Sie kann das Köpfchen heben und die Vorderläufe bewegen. Die Chancen, dass sie wieder laufen kann, sind da.
IMG_E2183.jpg
IMG_E2179.jpg
IMG_E2189.jpg
IMG_E2176.jpg
IMG_2200.jpg
IMG_2202.jpg
Die Untersuchungen haben uns bereits sehr viel Geld gekostet. Damit wir solchen Hunden wie Elpida auch in Zukunft helfen können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir würden uns daher über Ihre Hilfe freuen.
Zuletzt geändert von Pflegestelle am So 8. Dez 2019, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.

Pflegestelle
Beiträge: 301
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Elpida

#3

Beitrag von Pflegestelle » Sa 7. Dez 2019, 21:28

Elpida und wir hatten eine aufregende Woche.

Sie hat am Dienstag schon gedacht, im Körbchen ist es zu langweilig :a40
IMG_E2208.jpg
IMG_E2210.jpg
IMG_E2211.jpg
dann kam unser Wägelchen und jetzt sind wir mit ihr auch mobil
IMG_2214.jpg
IMG_2216.jpg
wir haben für Elpida auch ein spezielles Geschirr, damit kann man sie etwas unterstützen
IMG_2219.jpg
das Mädchen hat aber auch noch einen drauf gesetzt und ganz von allein konnte sie plötzlich sitzen :)
IMG_E2207.jpg
Wir vermuten, es handelt sich tatsächlich um eine Nervenentzündung und vielleicht, weil sie wirklich fast sofort behandelt wurde und sie natürlich auch noch sehr jung ist, heilt sie schneller als erwartet aus. Wir hoffen es bleibt so und geht weiter flott voran. Sie bekommt noch weiter AB und Vitamin B und wir werden bald mit Physiotherapie beginnen.

Antworten