Jojka

Vorstellung unserer Hunde
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Jojka

#1

Beitrag von Pflegestelle »

Jojka, Hündin, rot, geb. Dez. 18, kastriert

Aufenthaltsort: ab 16.03. 79295 Sulzburg, Kontakt: info@cosenot.de
jojka2.jpeg
Umgang/Verhalten mit Menschen:
Freundlich
Erwachsene:

Kinder:
Jugendliche:
Verträglichkeit mit anderen Hunden: andere Hunde sind ok für sie, es macht aber den Eindruck das sie in ihrem Leben nicht so wichtig sind
Verträglichkeit mit anderen Tieren:

Ängste:
Alleinbleiben:
Muß geduldig geübt werden
Treppe:
Ist neu für sie, lernt sie sicherlich schnell
Autofahren:
Auch hier ist sie noch sehr vorsichtig

Sonstige Ängste:

Allgemein:
Leinenführigkeit:
Jojka läuft schon sehr schön an der Leine
Spiel:
So ganz langsam kommt sie aus sich raus
Jagdtrieb:
Stubenreinheit:
Jojka zeigt an wenn sie raus muß, wenn man schnell genug reagiert, klappt es
Gesundheitszustand:
Jojka hat Mamatumore
Ihre OP ist am 16.4

Sonstiges:


Herkunft:
Slowakei

Was wir uns für Jojka wünschen:

Jojka ist ein sehr, sehr liebes und sensibeles Mädchen
Die Pflegemama wünscht sich eine Familie die Jojka ganz viel Zeit und Ruhe läßt anzukommen
Jojka sind ihre Menschen sehr wichtig und sie sucht immer deren Nähe
Jojka ist eine süße und zarte Seele für die sich die Pflegemama viel Aufmerksamkeit und Liebe wünscht
Jojka sollte nicht lange alleine bleiben
Ein Leben als Einzelprinzessin ohne viel Trubel, wo man viel Zeit für Jojka hat, würde Jojka sicher sehr gefallen
Zuletzt geändert von Pflegestelle am Mo 8. Apr 2024, 07:17, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#2

Beitrag von Pflegestelle »

Jojka hat am Wochenende ihr Pflegekörbchen bezogen

Jojka zeigt sich in ihrer Pflegestelle als ein sehr, sehr liebes Mädchen

Im Moment ist sie noch ein wenig vorsichtig, denn alles ist neu für sie

Ihre Hundekumpels auf ihrer Pflegestelle sind ok für sie

Allerdings denkt die Pflegemama das sie auch gut alleine zurechtkommt und als Einzelprinzessin ihr Leben geniessen darf

Jojka zeigt sich sehr menschenbezogen
Die Nähe ist ihr wichtig und so tappelt sie ihrer Pflegefamilie immer hinterher

Auch mag sie es gestreichelt zu werden
Kuscheleinheiten sind immer willkommen

Screenshot_20240317_055808_WhatsApp.jpg
Jojka bei ihrer Ankunft

Screenshot_20240317_055756_WhatsApp.jpg
Erstes Leckerchen im neuen Leben




Screenshot_20240317_144517_WhatsApp.jpg
Jojka nach dem baden
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#3

Beitrag von Pflegestelle »

Screenshot_20240317_152335_WhatsApp.jpg

Jojka :a53
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#4

Beitrag von Pflegestelle »

Screenshot_20240319_073203_WhatsApp.jpg


Jojka nass vom Regen

Am Leinchen läuft sie schon sehr schön mit



:verl



Screenshot_20240319_073209_WhatsApp.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#5

Beitrag von Pflegestelle »

Screenshot_20240322_185118_WhatsApp.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#6

Beitrag von Pflegestelle »

Screenshot_20240407_143520_WhatsApp.jpg
Screenshot_20240407_143450_WhatsApp.jpg
Screenshot_20240407_143743_WhatsApp.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#7

Beitrag von Pflegestelle »

Wir haben keine guten Nachrichten von Jojka

Jojka hat Mammatumore an der Gesäugeleiste
IMG-20240403-WA0021.jpg
Was sind Mammatumore?

Als Mammatumore bezeichnet man Wucherungen in der Milchstraße
Diese Gesäugeleistentumore können gut oder bösartiger Natur sein
Bösartige Tumore können neue Tumore bilden, die sich im gesamten Körper verteilen

Jojkas Operation ist am 16.4


Jojka wird viele gute Wünsche und Daumen brauchen, bei ihrer Kastration hatte sie Probleme mit der Anästhesie und im Bauchraum gab es Wucherungen von altem Narbengewebe

Wir wissen nicht was die Zukunft bringt, für Jojka, wir wissen nur das wir Jojka eine sehr gute medizinische Versorgung zukommen lassen werden


Wir würden uns sehr über eine Unterstützung bei den Kosten zu Jojkas OP freuen

Unsere Bankverbindung:

CoSeNot e.V.
Sparkasse Nienburg
Konto 361 662 47
Blz. 256 501 06

BIC: NOLADE21NIB
IBAN DE74 256501060036166247

Bitte verwenden Sie das Stichwort

"Jojka Op"




Screenshot_20240407_143840_WhatsApp.jpg

Wir bedanken uns ganz herzlich, auch im Namen von Jojka


Wir bitten um Verständnis das Jojka bis zu ihrer Genesung nicht zur Vermittlung steht
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#8

Beitrag von Pflegestelle »

Jojka ist gestern operiert worden

Beim Öffnen des Bauchraums konnte man an, in und um die Blase herum Gewebe erkennen, welches da nicht hingehört

Eine Probe wurde entnommen und eingeschickt
Wir müssen jetzt auf das Ergebnis des pathologischen Befundes warten

Außerdem wurden weitere Knoten im Bauchraum nah der Milchleiste entdeckt

Die OP wurde daraufhin abgebrochen, weil wir Jojka nicht die große OP mit der Entfernung beider Milchleisten zumuten wollen

Wir müssen erst das Ergebnis aus der Pathologie haben

Wir werden dann im Sinne von Jojka entscheiden wie es weitergeht

Jojka geht es den Umständen entsprechend gut

Das sind keine schönen und auch keine guten Nachrichten

Uns geht das natürlich sehr nah und auch die Pflegemama ist in großer Sorge
Wir mußten das auch erstmal sacken lassen, darum melden wir uns erst heute

Natürlich werden wir weiter berichten

Wir bedanken uns für die guten Wünsche und die finanzielle Unterstützung

Wir drücken der kleinen Jojka ganz fest die Daumen, das alles ein gutes Ende nimmt
IMG-20240416-WA0013.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#9

Beitrag von Pflegestelle »

Update zu Jojka

Jojka ist gestern und heute dem Tierarzt vorgestellt worden

Sie trinkt und frisst nicht, ist unruhig und sie hat wohl Schmerzen

Gestern und heute hat sie Infusionen bekommen die ihren, so hoffen wir, Allgemeinzustand verbessern sollen

Glukose, Vitamin B, etwas gegen Übelkeit und Schmerzmittel sowieso
Heute gab es Morphium gegen die Schmerzen

Wasser und Aufbaunahrung gibt ihr die Pflegemama direkt ins Mäulchen, sowie alle 2 Stunden Spritzen mit der Infusionslösung

Die Pflegemama kämpft mit Jojka und wir hoffen und wünschen uns das es Jojka bald besser geht
IMG-20240417-WA0003.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Jojka

#10

Beitrag von Pflegestelle »

Update zu Jojka

Jojka hat den gestrigen Tag ruhiger verbracht

Ihre Pflegemama hat sie im Laufe des Tages immer wieder mit Aufbaunahrung gefüttert und gestern am Abend hat sie eine kleine Portion alleine gefuttert und auch ein wenig getrunken

Sie "schien" auch etwas munterer

Wir sind im Moment ganz vorsichtig optimistisch, aufatmen können wir aber noch nicht

Wir hoffen, für alle, das die Nacht ruhiger war, denn an Schlaf war in den letzten Nächten nicht dran zu denken

Jojka trägt auf dem Foto eine Windel, das geht nicht anders und ist notwendig

Jojka kann ihren Pippi im Moment nicht koordinieren und sie hat Nachblutungen von der OP

Wir möchten Jojka nicht vorführen sondern über ihren Gesundheitszustand informieren

Menschen haben gespendet für Jojka und ganz viele verfolgen hier Jojkas Geschichte, schreiben liebe Worte und drücken die Daumen für Jojka

Der Plan für Jojka, sowie für all unsere Schützlinge, war sie zu uns zu holen, sie auf ihr neues Leben vorbereiten und sie dann in ihr persöhnliches Traumzuhause zu vermitteln

Jojka jetzt so zu sehen tut der Pflegemama und auch uns in der Seele weh

Jojkas Pflegemama ist im Moment 24 Stunden am Tag für sie da

Pflegestelle zu sein bedeutet auch nicht nur kuscheln und schöne Fotos zu machen

Pflegestelle zu sein bedeutet auch viele Fahrten zum Tierarzt, Pippi wegmachen und immer für seinen Pflegi da zu sein wenn er Hilfe braucht
Und das gilt nicht nur für unsere Pflegestellen

Es bedeutet auch manchmal Hilflosigkeit und Angst Entscheidungen treffen zu müssen, denn man ist ja in der Verantwortung den Tieren gegenüber

Wir wissen nicht was noch kommt, was wir wissen ist das wir nach wie vor an unserem Plan für Jojka festhalten und das wir all unsere Entscheidungen im Sinne von Jojka treffen werden

Wir wünschen Jojka weiterhin Gute Besserung und hoffen auf gute Nachrichten
IMG-20240418-WA0003.jpg
Antworten