Patenhund Anna

Vorstellung unserer Hunde
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Anna

#31

Beitrag von Pflegestelle »

Neues von Anna:

Anna hatte einen schnell wachsenden Gesäugetumor. Wir mussten Anna fangen, zum Glück hat es für alle Beteiligten sehr gut geklappt. Nach einer Nacht in der Klinik konnten wir sie dann wieder abholen. Der Tumor war bösartig, aber wir hoffen, das uns Anna noch lange erhalten bleibt. Sie war ein paar tage schlapp, aber nun haben wir unsere aufmerksame Anna wieder - und das schönste war, wir durften die Narbe kontrollieren und einsalben, Anna hat es tapfer zugelassen :)
243557388_10215719618504067_7859134738788755550_n.jpg
IMG_2978.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Anna

#32

Beitrag von Pflegestelle »

fast neun Monate ist es her, das Anna operiert wurde. Die Prognose der Ärztin war nicht so gut, aber bisher ist nichts nachgewachsen und Anna erfreut sich bester Gesundheit :liebe
IMG_3020.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Anna

#33

Beitrag von Pflegestelle »

Anna genießt den Garten
IMG_8157.jpg
IMG_8145.jpg
IMG_8111.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Anna

#34

Beitrag von Pflegestelle »

20221007_115942.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Anna

#35

Beitrag von Pflegestelle »

Anna ist ein kleiner Kämpfer. Die Tumore sind leider wieder gewachsen, aber noch nimmt sie überall am Leben teil.
20231006_103002.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Anna

#36

Beitrag von Pflegestelle »

Mit Absprache der Tierärztin wird Anna am 14.12. noch einmal operiert. Zwei Tumore sind nach aussen gewachsen und behindern Anna beim Laufen. Annas Allgemeinzustand und Lebenswillen sind noch so gut, das wir hoffen, ihr damit Erleichterung zu verschaffen. Und hoffentlich ist sie noch eine längere Zeit danach bei uns.

Anna findet das Anpacken übrigens nicht mehr so schlimm, wir konnten sie recht gut in die Box packen. Beim Tierarzt kam sie neugierig aus der Box und liess sich brav untersuchen.

Wenn Sie uns bei den Kosten für Anna´s OP unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen. Es geht jetzt auch ganz einfach per Paypal, Sie brauchen nur auf den "Spenden-Button" klicken:
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Anna

#37

Beitrag von Pflegestelle »

Anna hat die OP gut überstanden. Sie ist ein richtiger Kämpfer und zeigt uns, das sie noch bei uns bleiben möchte. Und wir freuen uns über ihr grenzenloses Vertrauen zu uns, was bei Anna nicht selbstverständlich ist. Unser persönliches, kleines Weihnachtswunder :liebe
405930875_3607498779524735_4490844800707076031_n.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Anna

#38

Beitrag von Pflegestelle »

Seit der OP ist Anna wie ausgewechselt. Sie springt durch die Gegend und freut sich des Lebens. Leider konnte die Tierärztin nicht alles wegmachen, weil zu wenig Haut da war, um die Wunde zu nähen. Deshalb haben wir Ende des Monats einen Termin beim Tierarzt, der schaut, ob man den Rest nun in einer kleinen OP entfernen kann.
425818711_10219387642322370_2506542796889380394_n.jpg
Benutzeravatar
Pflegestelle
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 18:54

Re: Patenhund Anna

#39

Beitrag von Pflegestelle »

Die Tumore wachsen wieder, aber wir werden sie nicht mehr entfernen. Anna geht es gut, aber man merkt nun ihr Alter.
90c476e6-8053-427d-9193-4af01433e4df.jpg
35a59ed9-3761-4345-b4a0-912ab8163fba.jpg
Antworten